Co-Abhängigkeit - Kinesiologie

Direkt zum Seiteninhalt

Co-Abhängigkeit

Kurse für alle > K-Power; die Kraft der Kinesiologie
Überwindung der Co-Abhängigkeit
Co-Abhängigkeit entsteht im Zusammenhang mit Suchtverhalten, sowohl Substanz- wie auch emotionale Süchte. Der Co-Abhängige unterstützt (ungewollt) die Sucht und beeinträchtigt ein gesundes und befriedigendes Miteinander. Co-Abhängige stellen die Gesundheit, das Wohlergehen und die Sicherheit des Süchtigen so hoch, dass sie den Kontakt zu ihren eigenen Bedürfnissen, Wünschen und ihrem Selbstbewusstsein verlieren.
Damit erreichen sie, dass der Süchtige sich in seiner Sucht zunehmend wohl fühlt und somit keinen Impuls hat, seine Sucht abzubauen. Er bleibt von der ungesunden Fürsorge des Wohltäters abhängig.
In diesem Kurs lernen Sie, anhand von vielen Fragen Ihr eigenes co-abhängiges Verhalten zu erkennen und mittels psychologischer und energetischer Techniken (z.B. chinesisches Akupressursystem) zurück zur eigenen Energie und Balance zu kommen.
Voraussetzungen: die beiden Stressabbaukurse: 16.10.2022 und 19./20.11.2022
Ort: Seminarzentrum Hertz
Termin: 21.1. 14 - 17 Uhr;
22. und 23.1.2022 9 - 17 Uhr
Für 2023 ist noch kein Termin geplant.



Zurück zum Seiteninhalt